Die Intl. Security Academy Israel (ISA ISRAEL) mit Training Center in der Schweiz

1987 von Mirza David und seinem Team ehemaliger Sicherheitsspezialisten aus privaten und staatlichen Diensten gegründet, gehört die International Security Academ Israel (ISA ISRAEL) heute zu den weltweit renommiertesten Ausbildungsstätten in Sachen des persönlichen Selbstschutzes, der Sicherheit bei Hochrisiko sowie im Bereich Anti- und Counter-Terrorismus.

Ob hochrisiko Personenschutz, Operationen im Zusammenhang mit dem Internationalen Terrorismus, Team- und Einsatzleitung, Sicherheitsmanagement oder individueller Selbstschutz – ISA ISRAEL ist seit vielen Jahren das Kompetenzzentrum für Private und staatliche Sicherheitsbehörden rund um den Globus. Seit vielen Jahren akkreditiert, zertifiziert und qualitätsgesichert durch das Israelische Verteidigungs- und Heimatschutzministerium und heute zudem auch von den Behörden der Schweiz und der Europäischen Union (EU).

Internationaler Benchmark

Die Standards der Security Industry Authority (SIA) England, sind nach den Vorgaben der ISA ISRAEL Ausbildungen aufgebaut, nahezu alle bekannten „Drei-Buchstaben-Agenturen“ der USA haben ihre Counter-Terrorismus Teams an der ISA aus- und weitergebildet und in Afrika wurden in den Jahren 2014 und 2015, im Zuge des exponentiell ansteigenden Terrorismus, mehrere tausende Soldaten durch eine ganze Armada von ISA Ausbildern für den Kampf gegen den internationalen Terrorismus gerüstet.

4HLp4ze2ajBl

Nebst Ausbildungscamps rund um die Welt, schuf ISA ISRAEL nun auch eine Aus- und Weiterbildungsinfrastruktur in der Schweiz. Für Europa generell und Sicherheitsinteressierte und -profis speziell, ist der Zuzug der ISA ISRAEL ins Herzen des Kontinentes ein grosser Gewinn. Viel zu lange wucherten hier Schwarze Schafe die Menschen mit Halbwissen und gefählichen Amateurversprechen und -ausbildungen in wortwörtlich falscher Sicherheit wogen. Die ISA ISRAEL bringt in ihrem Gepäckt das Wissen und die Erfahrung für die gehobene Sicherheit des 21. Jahrhunderts und wird damit rasch die Spreu vom Weizen trennen helfen. Dies ist zu unser aller Sicherheit gut so.

Neues Selbstschutz und Antiterrorismus Programm

Mit der Aufnahme von Aus- und Weiterbildungsaktivitäten in der Schweiz hat die ISA auch ein neues Ausbildungsprogramm vorgestellt. Ein Projekt dass dem Gründer David gemäss eigener Aussage ganz besonders am Herzen liegt:

Die Welt wird von Tag zu Tag gefährlicher. In Europa müssen zudem die demographischen Veränderungen miteingerechnet werden. Kulturelle und viele andere Konflikte die damit einhergehen, werden so künftig zu einem markanten Anstieg von gewalttätigen Vorkomnissen in ganz Europa führen. Wir möchten mit unserem neuen Programm mithelfen die Zivilbevölkerung Europas für diese Herausforderungen zu sensiblisieren, damit sie besser vorbereitet sind für die „modernen“ Katastrophen und gewalttätigen und terrorisierenden Zwischenfälle.

Vor diesem Hintergrund erschuf die ISA ISRAEL den 5-tägigen Workshop „Selbstschutz und Antiterrorismus“ der mehr an ein Managementworkshop erinnert als an eine Sicherheitsausbildung. Genau dies war auch das Ziel. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sollen primär durch Fachwissen der Profis und eigene, zielgerichtete körperliche Aktivität die eigene innere Stärke und Willenskraft stärken lernen und so als kompetente Führungsleute ihr direktes Umfeld entscheidend prägen, resp. die Menschen darin sicherer machen und persönlich sowie fachlich weiterentwickeln.

Weitere Informationen über:

Switzerland@securityacademy.com

http://www.securityacademy.com/en/training-center-switzerland.html

https://www.facebook.com/isatrainingcenterswitzerland/




Es gibt noch keine Kommentare

In Ihnen